Achtung

Corona Virus - Sicherheit geht vor

Rot-Weiß Klettham stellt Trainings- und Punktspielbetrieb ein

Der Hauptvorstand von Rot-Weiß Klettham hat sich heute entschieden den Trainings- und Punktspielbetrieb ab sofort für alle Abteilungen bis auf Weiteres einzustellen. Viele Fachverbände haben in dieser schwierigen Situation den Spielbetrieb abgebrochen, Trainingshallen wurden gesperrt und Sportereignisse wurden abgesagt. Wenn ein Formel 1 Rennen verschoben wird und die Fußball EM zur Debatte steht, gibt es für uns wichtigere Dinge als Tabellenplätze in den Amateurligen.
Für uns steht die Gesundheit unserer Sportler und auch die Gesundheit unserer gegnerischen Mannschaften im Vordergrund und deshalb hat der Hauptvorstand ausdrücklich ein Verbot von Trainings- und Spielbetrieb ausgesprochen.

Der Vorstand

Coronavirus: Für uns in der Tischtennis Abteilung hat der aktuelle Beschluss der Bundesregierung und des Freistaates Bayern folgende Auswirkungen:
Es findet vorerst kein Tischtennis-Training für Jugend und Erwachsene bis einschließlich 08.06.20 statt.

Der am 16.05.20 geplante TT-Eltern-Kind-Tag entfällt erst mal - wird evtl. in den Herbst verschoben !

Coronavirus - Das am 18.07.20 geplante Sommerfest der TT-Abteilung entfällt leider.

Die für Donnerstag den 23.04.20 geplante Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung von RW Klettham-ED wird auf Grund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der BTTV hat sich am 13.03.2020 dazu entschlossen den Spielbetrieb gänzlich einzustellen und die Saison 2019/2020 für beendet zu erklären. Die jeweiligen Ligen werden mit dem Stand vom 13.03.20 gewertet.

Seitens des Schachkreises Inn Chiemgau wurde beschlossen den Spielbetrieb bis wenigstens nach Ostern zu unterbrechen. Ob bzw. wann die noch ausstehenden Runden nachgeholt werden, ist offen.

Die genaue Meldung kann hier eingesehen werden.

Als Vorsorgemaßnahme hinsichtlich der weiter steigenden Zahl von Corona-Infizierten und der dynamischen Lageentwicklung setzt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) zum Schutz seiner Vereine und Mitglieder den kompletten Spielbetrieb mindestens bis einschließlich 19. April 2020 im ganzen Freistaat aus.

In der ersten Runde des diesjährigen Landkreisblitzturniers traten insgesamt 14 Spieler aus dem Landkreis gegeneinander an. Überraschenderweise mussten auch die beiden Erstplatzierten zwei bzw. drei Punkte abgeben. Am anderen Ende der Tabelle gab es hingegen niemanden, der nicht mindestens einen Sieg errungen hat. Die Details werden nach einem Klick auf "Weiterlesen" angezeigt.